Gegen Hello Kitty im Sommerurlaub

Hallo! Ich bin noch da. Hatte in den letzten Wochen so viel zu tun, dass es zum Bloggen einfach nicht mehr gereicht hat. Dafür habe ich aber jetzt gerade eine Woche All-Inclusiv-Urlaub auf Kreta hinter mir und fühle mich erholt wie lange nicht!

Das Wetter war super, das Essen abwechslungsreich und gut und das Bier kalt. Die Animateure waren nett und nicht aufdringlich und es gab keine morgendlichen Kämpfe um die Liegen am Pool, weil noch Vorsaison und das Hotel deshalb nicht vollständig ausgebucht war. Kurzum ein toller Urlaub.

Nur habe ich jetzt ein Hello Kitty-Trauma: überall kleine Mädchen in pinken Hello Kitty-Badeanzügen, passenden Hello Kitty-Kopfbedeckungen und mit rosanen Hello Kitty-Schwimmflügelchen! Zu meiner Schwimmflügel-Zeit waren die noch grell-orange und für alle Kinder gleich hässlich, es variierte maximal das Hersteller-Logo! 🙂 Das obliatorischen Hello Kitty-Badetuch durfte natürlich auch nicht fehlen. Damit habe ich sogar ein paar erwachsene Frauen Ü30 ohne eigene Kinder gesehen…

Insgesamt für mich zu viel Pink und Rosa! Ich bin dafür, dass Hello Kitty am Pool und am Strand verboten werden sollte um den Erholungsfaktor der anderen Urlauber nicht zu gefährenden. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben & ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gegen Hello Kitty im Sommerurlaub

  1. Steph schreibt:

    das mit dem Hello Kitty trauma kann ich gut verstehen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s