Testbericht: BücherScheck

Ich hatte meinem BücherScheck maximal zwei Wochen gegeben, ehe ich ihn einlöse.

Tja, was soll ich sagen? Seine Verweildauer bei mir betrug nur zwei Tage! Bereits am Montag nach Erhalt des Schecks habe ich ihn eingelöst! 😉

Nach langem Hin und Her – ich habe über eine halbe Stunde in der Taschenbuchabteilung verbracht- habe ich mich für „Bad Fucking“ von Kurt Palm und „Lass uns Feinde bleiben“ von Sebastian Schnoy entschieden.

Da die beiden Bücher zusammen € 18,98 kosten, blieb mir noch ein Restbetrag von € 1,02, den ich natürlich auch noch nutzen wollte. Weil ich mich aber nicht für ein Buch meiner Wunschliste entscheiden konnte, habe ich mich zu einem Spontankauf hinreißen lassen: „Gegessen wird woanders“ von Nina Schmidt. – Warum? Weil mir das Cover so gut gefallen hat: eine mit einem kühlen Longdrink gefüllte Kölschstange mit dem Buchtitel im abgewandelten Logo einer Kölner Brauerei:

An der Kasse habe ich nochmal vorsichtig nachgefragt, ob es richtig ist, dass ich meinen BücherScheck dort einlösen kann. Selbstverständlich!

Also habe ich meinen Scheck einfach abgegeben, die Verkäuferin hat ihn gescannt, der Wert von € 20,00 wurde vom Rechnungsbetrag abgezogen und ich musste nur noch den Restbetrag von € 7,97 zahlen.

Das war ja einfach.

Mein Fazit:  der BücherScheck ist eine tolle Erfindung! Eine Buchhandlung, bei der man ihn einlösen kann, findet man sicherlich überall. Dafür gibt es ja die Buchhändlersuche auf Buchschenkservice.de.

Wer mir in Zukunft etwas schenken will, einen BücherScheck nehme ich sehr gerne! 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher..., Produkttests & Erfahrungsberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Testbericht: BücherScheck

  1. Julia schreibt:

    Von diesen Bücher-Scheck habe ich vorher noch nie gehört, ist aber wirklich eine tolle Idee, sonst ist man ja doch immer sehr eingeschränkt, wenn ein gutschein nur für eine Seite gültig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s