Kennt ihr Foodbox?

Durch den Aufruf zu einem Blogger-Gewinnspiel bin ich auf Foodbox aufmerksam geworden. Schon ab € 14,95 hat man dort die Möglichkeit sein individuelles Kochbuch zu gestalten!

Jetzt bin ich nicht die geborene Hausfrau, aber ein Kochbuch, in das ich „meine“ Rezepte eintrage, die ich meist von Oma, Mama oder Schwiegermama kriege, habe ich trotzdem.

Kochbuch ist vielleicht etwas übertrieben. Eigentlich sind es nur zwei alte Schulhefte, in die ich – nach „süß“ und „herzhaft“ sortiert – alle Rezepte reinschreibe oder reinklebe:

Mit Foodbox werde ich meine Rezepte demnächst aufpimpen und mir eine schickes Hardcover-Ringbuch zulegen.

Das Rezeptbuch Safran gefällt mir am besten. Ich mag Safran-Fäden schon wegen der Optik.

Und jetzt habe ich auch noch einen passenden Ohrwurm:

Backe, backe Kuchen,
Der Bäcker hat gerufen.
Wer will guten Kuchen backen,
der muss haben sieben Sachen,
Eier und Schmalz,
Zucker und Salz,
Milch und Mehl,
Safran macht den Kuchen gehl!
Schieb, schieb in’n Ofen ’nein.

Unter allen teilnehmenden Bloggern verlost Foodbox übrigens eine Übernachtung für zwei Personen inkl. Frühstück und 3-Gang-Abendessen im nhow Design und Lifestyle Hotel in Berlin sowie 10 Foodboxen und 20 Kochhandschuhe. Die Aktion läuft noch bis zum 31. August 2011.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben & ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s