Wenn das Internet nicht funktioniert…

Zu Hause mal ein paar Tage ohne Internet, das würde gehen. Auch wenn’s schwerfällt. Aber ein Arbeitstag ohne Internet? Schwer vorzustellen, ist aber heute tatsächlich passiert!

Kein Internet. Kein Outlook. Keine Emails – und natürlich liefen auch alle webbasierten Programme nicht…

Dachten wir erst noch es läge an unserem Server, erfuhren wir später, dass es gar nicht an uns lag. Irgendwelche Deppen haben in der letzten Nacht irgendwo in der Umgebung von Köln die Kabel geklaut und deshalb gingen mehrere tausend Anschlüsse nicht!

Erst wenn man wirklich mal auf Outlook & Co. verzichten muss, merkt man wie abhängig man mittlerweile davon ist. Kaum ein Programm auf meinem PC, das ohne Internet läuft. Kein Abrufen von wichtigen Daten im Netz. Kein Informationsfluß per Email. Ganz großes Kino…

Was ich dann den ganzen Tag gemacht habe? – Abgeheftet, abgeheftet, ein bisschen Ordnung gemacht und abgeheftet. All die Sachen, die ich meiner Azubine für nächste Woche liegen lassen wollte. 🙂

Hoffen wir mal, dass man bis nächste Woche neue Leitungen verlegt hat…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kurioses, Mein Leben & ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s