Lebensmittel-Hygiene

Am Samstag hatte ich beim Einkaufen in der Obstabteilung eines Supermarkts ein Erlebnis, das hoffentlich einmalig bleibt…

Weil doch EHEC gerade allgegenwärtig ist – glücklicherweise in meinem Umfeld nur als Gesprächsthema! – sollte man eigentlich davon ausgehen, dass die Kunden beim Einkaufen etwas sensibiliert sind was den Umgang mit Lebensmittel angeht.

Der Laden war absolut sauber, alles kein Problem. Geschockt hat mich eine Kundin!

Eine Kundin stand vor einer Kühltheke mit Erdbeeren und nahm eine Schale zur genaueren Betrachtung raus. Das an sich ist ja noch normal, das macht wahrscheinlich jeder um zu gucken wie das Obst aussieht. Ihr reichte das Betrachten aber scheinbar nicht, denn sie fing an einzelne Erdbeeren aus der Schale herauszunehmen und darauf rumzudrücken, ob sie noch fest genug waren. Die, die ihr nicht zusagten, tauschte sie anschließend mit Erdbeeren aus anderen Schalen, die scheinbar ihren Ansprüchen entsprachen.

Heftig oder? Und extrem eckelhaft!

Mehr fünf Minuten – ja, ich hatte sie die ganze Zeit im Auge – hat die gute Frau bei den Erdbeeren verbracht. Mindestens fünf Schalen mit Erdbeeren hat sie auseinander geflügt.

Auch durch eindeutige, sehr laute Anspielungen gegenüber meinen Begleitern à la „Packst du auch immer alle Erdbeeren an, bevor du sie kaufst?“ als wir direkt neben ihr standen, liess sie sich nicht aus der Ruhe bringen und machte eiskalt weiter…

Beim Bezahlen haben wir die Kassiererin auf die Kundin und ihr Verhalten aufmerksam gemacht – sie hatte sich immer noch nicht entschieden!! Die Kassiererin versicherte uns, dass sie sich darum kümmern werde. Als wir den Laden verliessen, stand die Kundin immer noch vor der Kühltheke und hat am Ende eine Schale Erdbeeren mitgenommen, die sie vorher nicht angetoucht hatte! (Die Kassierin hat nicht unternommen, wir sind nämlich extra stehen geblieben um zu gucken was sie macht…)

Ich glaube, ich kaufe in Zukunft im Supermarkt nur noch Obst und Gemüse, das verpackt ist um sicher zu gehen, dass noch keiner dran war. Wer weiß, was die Kunden vor mir damit gemacht haben…

Erdbeeren jedenfalls esse ich ab sofort nur noch aus Oma’s Garten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben & ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Lebensmittel-Hygiene

  1. Fabulanta schreibt:

    Hallo,

    Ich kann deinen Ärger verstehen. Habe beim letzten Erdbeerenkauf aber auch Erdbeeren ausgestauscht. Allerdings nicht in rauhen Mengen (und ohne alle anzufassen)

    LG,
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s