Ostern steht vor der Tür

Deswegen habe ich gestern (im Rahmen eines Gewinnspiels) ein kleines Gedicht verfasst. Tierschützer sollten an dieser Stelle lieber nicht weiterlesen. 😉

Ein kleiner Osterhase,
der war ein wenig dumm:
statt Eier zu verstecken,
lief er auf der Straße rum.

Dann hörte er ein Brummen,
doch er wusste nicht woher.
Das war ein großer Trecker,
jetzt gibt’s den Has‘ nicht mehr…

Nachdem ich den Text dann auch auf Facebook gepostet hatte, kamen die ersten Proteste. *g* Deswegen habe ich das Gedicht ein wenig „entschärft“ und noch eine dritte Strophe geschrieben:

Ach nee, der Has‘ hat Glück gehabt,
das Rad hat ihn doch nicht gepackt.
Um das Leben weiter zu genießen,
läuft er jetzt nur noch über grüne Wiesen.

[Und hofft, dass da kein Trecker fährt…]

Jetzt kann jeder selbst entscheiden, ob es lieber das 2- oder das 3-strophige sein darf. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s