kidneykaren. Nie wieder ohne!

Ob Sommer oder Winter, ohne Nierenwärmer gehe ich nicht mehr aus dem Haus!

Nierenwärmer?! JA, Nierenwärmer! Klingt altbacken und man muss zwangsläufig an Omi und ihr Angora-Liebestöter denken, oder? Das dachte ich auch.

Der Frühsommer 2010 kam, T-Shirts und Röcke wurden wieder kürzer:

  • wie oft stand ich irgendwo im Luftzug und hatte plötzlich kalt um die Hüften?
  • wie oft hab ich gedacht: so kannste nicht aus dem Haus gehen, da sieht man dein Speck?
  • wie oft habe mich gebückt, um irgendwas aufzuheben oder um meine Schuhe zu binden, und habe mich dabei zum Affen gemacht: Top festhalten und gleichzeitig die Hose hochziehen um keinen Blick auf mein bläckes Hinterteil freizugeben und mit der anderen Hand hantieren?

Definitiv zu oft! Da erinnerte ich mich wieder daran, dass ich bei taff auf Pro7 mal einen Fernseh-Beitrag über einen modernen Nierenwärmer gesehen hatte. Leider hatte ich den Name wieder vergessen. 😦

Nach kurzer Recherche im Internet habe ichgefunden. Ganz überzeugt war ich zwar (noch) nicht, aber ich habe mir dann mal einen kidneykaren in neutralem schwarz bestellt…

Bereits nach kurzem Tragen habe ich festgestellt, dass meine Zweifel absolut unangebracht waren!

kidneykaren trägt nicht auf! Auch nicht, wenn man, wie ich, ein paar Kilo zu viel auf den Hüften hat. Im Gegenteil, ich finde kidneykaren schmeichelt der Figur und kaschiert.

kidneykaren hat keine störenden Nähte, die einschneiden oder zwacken.

kidneykaren kann man immer tragen! Ob als Modeaccessoire oder zum Wärmen, untendrunter oder obendrüber, in der Freizeit oder bei der Arbeit, zum Jogginganzug oder zum Kleinen Schwarzen…

kidneykaren ist absolut pflegeleicht: kann man mit 40°C waschen und trocknet ultra-schnell.

Und so hat es nichkidneykarent lange gedauert bis ich den nächsten kidneykaren bestellt habe…

Auch Mama, Schwiegermama in Spe und die Freundin meines Bruders waren schnell von kidneykaren überzeugt. Und sogar  mein Papa hat einen, den er immer beim sonntäglichen Wandern oder zum Schneeschieben anzieht!

Ich habe mir mittlerweile ein ganze Sammlung zugelegt: schwarz, weiß, ruby red, nautic blue, stone, silver grey und plum.

Ich freue mich schon, wenn bald neue Farben kommen!!! Orange und ein schickes Grün wären perfekt für mich! 🙂

kidneykaren gibt es übrigens in den Größen XS (entspricht Kleidergröße 34), S (36), M (38-40) und L (42-44) und kostet € 19,95.

Nähere Infos findet ihr unter www.kidneykaren.de und auf der facebook-Seite.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klamotten, Schuhe & Accessoires, Produkttests & Erfahrungsberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu kidneykaren. Nie wieder ohne!

  1. KaDi schreibt:

    Des is ne coole Sache!
    Kannte ich vorher noch gar nicht!

  2. eifelmini schreibt:

    Ich geh gar nicht mehr ohne kk aus dem Haus – hab ja auch für jedes Outfit die passende Farbe daheim. *g*
    Letztens hab ich wirklich mal vergessen einen anzuziehen, da hab mich den ganzen Tag nackig gefühlt…

  3. Pingback: Ich bin verliebt! | Eifelmini's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s