Wieviele Bücher braucht der Mensch?

„Schatzi, zu Hause steht ein ganzer Karton* mit Büchern, die du noch nicht gelesen hast. Dann brauchst du doch jetzt nicht noch eins kaufen.“ (*es ist nur ein Schuhkarton!)

Das darf ich mir immer anhören, wenn ich beim Shoppen mal wieder einen Buchladen ansteuere…

Brauchen ist relativ!

Okay, rein physisch kann ich immer nur ein Buch lesen. Und zwei Bücher parallel lesen ist auf Grund unterschiedlicher Protagonisten und Handlungsstränge eher schwierig. — Hihi, wenn ich diesen Satz so lese: mein ehemaliger Deutschlehrer wäre stolz auch mich, wie ich hier mit „Fachworten“ jongliere. Wenn wir die Grammatik und das Deutsch mal allgemein außer Acht lassen. 😉

Wenn ich ein Buch lese, muss ich schon mindestens fünf neue im Schrank bzw. in meinem Schuhkarton stehen haben, die ich danach anfangen könnte. KÖNNTE! Vielleicht kaufe ich mir aber noch ein anderes…

Man kann gar nicht genug Bücher haben, oder?!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher..., Mein Leben & ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wieviele Bücher braucht der Mensch?

  1. KaDi schreibt:

    Ich bin vollkommen deiner Meinung.
    diese Diskussionen kenn ich. Zwar nicht mit meinem Schatz sondern mit meiner Mum.
    Aber meine Liebe Saskia… weißt wie man das nennt?
    Buchsucht 😉

    Hab übrigens ne Buchliste angefangen, und mittlerweile über 100 Bücher daheim.

  2. ruedigerhajo schreibt:

    Nein. man kann nie genug Bücher haben. Aber man kann problemlos zwei Bücher gleichzeitig lesen, sie müssen nur unterschiedlich genug sein. Ein Buch daheim und ein Buch in der Tasche für unterwegs. Wenn man an der Uni plötzlich eine Stunde Zeit hat, aber niemand zum Reden in der Nähe ist und das aktuelle Buch auf dem Nachttisch neben dem Bett liegt, weil man vergessen hat es einzupacken, kommt man sonst in die Versuchung die Zeit zum lernen zu nutzen.

  3. eifelmini schreibt:

    Ich gehöre zum arbeitenden Teil der Bevölkerung, deshalb besteht bei mir nicht die Gefahr, dass ich zwischendurch mal eine Stunde Zeit habe 🙂

    So um die 50 Bücher habe ich, vermutlich. Toppen kann das meine Mutter: die besitzt alleine über 100 Kochbücher!!! Und es ist ihr bisher nur einmal passiert, dass sie eines doppelt hat…

  4. ruedigerhajo schreibt:

    Man muss ja nicht unbedingt Student sein, ein Pendler der morgens um 7:22 im Zug feststellt sein Buch liegt noch zu Hause wird sich darüber sicher nicht freuen. Wenn man zwei Bücher parallel liest, hat das durchaus Vorteile.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s