„Die Jugend von heute“

Es ist doch immer wieder herrlich was einem so mit den Rentnern in der Straßenbahn passiert…

Vor ein oder zwei Jahren bin ich während der Karnevalszeit, saß ich in der Bahn, als eine Gruppe von kostümierten Rentnern – deutlich ü70 – meinen Wagen betrat.

Da ich eine gute Erziehung genossen und vorallem einen gewissen Respekt vor dem Alter habe, bin ich natürlich gleich aufgestanden und habe den Rentnern meinen Sitzplatz angeboten. Vermutlich hatten sie den ganzen Nachmittag genug auf ihrer Karnevalssitzung rumgesessen, jedenfalls haben sie den Platz dankend abgelehnt.

Auf einmal fing einer der Herren lauthals an sich zu beschweren, dass es ja nicht mehr anginge mit der Jugend von heute! Als er in dem Alter gewesen wäre,  hätte man noch Anstand gehabt und wäre für ältere Menschen aufgestanden.

Ich war ein wenig angesäuert, brauchte aber nichts zu sagen, da das ein paar rüstige Rentnerinnen für mich übernommen haben: „Mach dein Hörgerät an! Der junge Mann hat uns seinen Platz angeboten!“

Schön, dass die Damen so aufgeklärt und weltoffen waren, dass sie dachten ich sei ein Typ mit längeren Haaren…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bahngeschichten & andere Begegnungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s