Die richtigen Schuhe beim Festival…

Hach, was war das wieder ein cooles Wochenende:

strahlender Sonnenschein, kein Regen, 25°C – und ich in WACKEN!

Wacken Open Air, das größte Heavy-Metal-Festival der Welt!

Wacken, ein kleines Dörfchen im hohen Norden mit 1.850 Einwohnern und 4.000 Kühen, einmal im Jahr Pilgerort für 75.000 Metal-Anhänger!!!

Eigentlich stehe ich ja nicht so auf richtig heftigen Heavy-Metal, sondern auf Punk und Rock. Aber weil ich schon so viel über Wacken gehört, gelesen und gesehen habe, wollte ich da unbedingt mal hin, weil ich der Meinung bin, dass man das mal erlebt haben sollte…

Ich habe am letzten Wochenende kurzfristig Karten gewonnen und so haben wir uns am Donnerstag auf nach Wacken gemacht. 480km Autofahrt. Das Auto bis oben hin vollgeladen mit der nötigen Festival-Ausstattung. Besonders wichtig: Desinfektionshandwaschgel für nach dem Dixi-Besuch 😉

Nach Besuchen bei Rock am Ring, Taubertal, Rocco Del Schlacko, Area4 und TwoDaysAWeek, würde ich mich mittlerweile doch als festival-erprobt bezeichnen. Um so witziger ist es zu sehen mit welchen Vorstellungen manche Leute auf Festivals fahren…

  • Man dürfte doch nun mitbekommen haben, dass die meisten Festivals auf einem Acker, aber bestimmt nicht auf betonierten, ebenerdigen Flächen stattfinden…
  • Wenn es bei Festivals nicht regnet, ist es einfach nur heiß und staubig…
  • Hin und wieder wird auch mal gepogt, deswegen sollte man schon gucken, dass man festen Stand hat…
  • Und oh – auf Festivals könnte man tatsächlich schmutzig werden…

Es ist faszinierend, wenn man dann immer wieder „Püppchen“ rumlaufen sieht: in Ballerinas, Sandalen oder Highheels.

Sorry Mädels, aber das geht mal gar nicht!!! – Wenn Festival, dann nur mit vernünftigen Schuhen!!!

Gummistiefel: okay! Die haben im Normalfall keine Absätze und sehen teilweise echt witzig aus. Wenn man darin nur nicht so schwitzen würde – man bedenke wie die Dinger nach 3 Tagen müffeln…

Knobelbecher“/Springerstiefel: wem’s gefällt! Mir sind die Dinger zu schwer und zu schwarz 😉 Wobei die Stahlkappen darin echt super sind, wenn man im Mob vorne vor der Bühne steht und einem die Leute achtlos auf die Füsse latschen…

Turnschuhe: damit kann man nicht viel falsch machen – wenn man sie vernünftig zubindet! Ich weiß nicht, wie viele einzelne Schuhe ich im Laufe meiner jahrelangen Konzerterfahrung nach den Konzerten einsam vor der Bühne habe rumliegen sehen…

*Ich selbst habe mal den Fehler gemacht mit Lederslippern direkt vor der Bühne zu stehen – nach einer halben Stunde war 20 Leute um mich herum erstmal damit beschäftigt den rechten wieder zu finden, während ich mit einem Schuh und auf einem Sock etwas bedröppelt am Rand stand. Zum Glück ist der Schuh aber wieder aufgetaucht! Es war mir eine Lehre – seit dem trage ich auf Konzerten nur noch Schuhe mit Schnürrsenkeln!*

Am besten trägt man zu einem Festival definitiv: CHUCKS von CONVERSE – meine absoluten Lieblingsschuhe für die Freizeit!

  • Die gibt es in so vielen Farben und Mustern, da findet man für jeden Anlass den richtigen Style.
  • Man läuft nicht Gefahr sich auf hohen Hacken die Haxen zu brechen, weil sie keine Absätze haben, und man hat immer festen Stand.
  • Sie sind super pflegeleicht. Und wenn sie mal zu schmutzig sind, kann man sie notfalls auch mal in die Waschmaschine schmeißen…
  • Da immer schönes Wetter ist, wenn ich auf einem Festival bin, brauche ich mir keine Gedanken machen, ob die Schuhe wasserfest sind 😉 Aber sie wären es sogar – bedingt…
  • Und coole, passende Accessoires gibt e s auch noch:

Ich weiß auch ganz genau, was ich mir kaufe, wenn ich bei Zalando die Schuhflatrate gewinne: Chucks in rot, Chucks in blau, Chucks in grau, Chucks in grün, Chucks in lila, Chucks in rosa, Chuck in rot-karriert, Chucks in blau-Karriert – zu jedem Outfit im Schrank das passende Paar Schuhe!

Das ist cool.

Dann klappt’s auch mit dem Heavy Metal!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klamotten, Schuhe & Accessoires, Musik, Konzerte & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die richtigen Schuhe beim Festival…

  1. Pingback: Lieblingsoutfit: Fashion-Flatrate von Zalando gewinnen | Eifelmini's Blog

  2. Pingback: Festivalschuhe: Schlammfrei durch den Festivalsommer

  3. Pingback: Alle Vorbereitungen für Rock am Ring & Co. getroffen? | Eifelmini's Blog

  4. Pingback: 15.000 über Nacht | Eifelmini's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s